Wohnprojekt Freiland, Flensburg

 

Das Wohnprojekt Freiland Flensburg wird auf einer besonders reizvollen Fläche in der Nähe des Bahnhofs und der Universität Flensburg geplant. Die bunt zusammengesetzte Bewohnergruppe plant dort ein Mehrfamilienhaus und zwei Stadthäuser. Im Mehrfamilienhaus - dem Atriumhaus - werden nicht nur Eigentums- und Sozialwohnungen sondern auch Studentenwohnungen errichtet. Weitere Flächen auf dem Gelände werden mit Gebäuden einer Wohnungsbaugenossenschaft und einer Kita bebaut.

Gemeinschaft wird im Projekt Freiland großgeschrieben: Im Atriumhaus gibt es gemeinschaftlich genutzte Flächen und das Grundstück steht selbstverständlich auch allen Bewohnern zur Verfügung. Es grenzt an das Biotop „Freilandlabor“ an, das von der Universität betreut wird, und ist gut abgeschirmt gegen den Verkehr der umliegenden Straßen. Auf dem Gelände mit starkem Nord-Süd-Gefälle gibt es natürliche Wasserläufe.

Der Grundstückskauf steht kurz bevor. Die Baugruppe sucht noch weitere Mitstreiter.

Infos: www.freiland-flensburg.de

Zeitplan

Baubeginn: Anfang 2020

 

Termine

Am Samstag, den 17.08.2019 findet eine Infoveranstaltung statt:

14 Uhr - Treffen in der Waitzstraße 6, 24937 Flensburg (bei Adelby 1)
              von dort aus Besichtigung des Grundstücks

15 Uhr - Projektvorstellung mit den Themen Gemeinschaft, Architektur, Finanzen

Gesellschafterversammlungen finden jeweils am ersten und dritten Donnerstag im Monat um 18.00 Uhr statt. Weitere Infos dazu auf der Projekt-Homepage www.freiland-flensburg.de

Ihre Ansprechpartner

Conplan Betriebs- und Projektberatungsgesellschaft mbH
Mark Schmortte
Rote Straße 14 (Hinterhaus)
24937 Flensburg

Mobil: 0176-87 82 37 43
Email: schmortte( at )conplan-gmbh.de

Mitmachen

In eines unserer aktuellen Wohnprojekte einsteigen oder in ein bereits fertig gestelltes Projekt einziehen... Weiter

Aktuell

Conplan betreut Baugemeinschaft im Ökoquartier "Am Krögen" in Bargteheide...  Weiter

Projekt-Landkarten

Ökologische Projekte, Wohnen mit Arbeiten verbinden, neues Leben in alten Mauern... Weiter