Nördliche Wallhalbinsel, Lübeck

Die Hafenschuppen auf der Nördlichen Wallhalbinsel zeugen noch heute davon, dass sich hier einst der modernste Seehafen Europas befand. Die Schuppen sollen erhalten, umgebaut und neuen Nutzungen zugeführt werden. Dafür hat die Conplan gemeinsam mit der Projektinitiative Hafenschuppen ein Entwicklungskonzept erarbeitet. Neben kulturellen Nutzungen und maritimen Dienstleistungen sollen zwei Schuppen als Baugemeinschaftsprojekte zu Wohnungen umgestaltet werden.

Schuppen B, der sich gegenüber der MediaDocks befindet, wird zum Wohnschuppen entwickelt, Schuppen F mit Blick zur Altstadtinsel erhält eine gemischte Nutzung aus Wohnen und Dienstleistungen. Gemeinsam mit den Architekturbüros Herion aus Lübeck und Modersohn Freiesleben aus Berlin wurden Entwürfe zur Aufteilung der Flächen sowie Grundrisse für Singles, Paare und Familien entwickelt.

Die Entwicklung der beiden Wohnschuppen befindet sich in vollem Gange.

Im Schuppen B sind noch 3 Wohnungen verfügbar.

 

Ihr Ansprechpartner

Conplan Projektentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG
Dieter Köpke
Hansestr. 24
23558 Lübeck

Fon: 0451 - 399 12 41
Fax: 0451 - 399 12 45
koepke(at)conplan-projekte.de

Mitarbeiter*in in Hamburg gesucht

Das Hamburger Büro sucht ab sofort Verstärkung ...  Weiter

Aktuell

Conplan betreut die Nördliche Wallhalbinsel in Lübeck ...  Weiter

Projekt-Landkarten

Ökologische Projekte, Wohnen mit Arbeiten verbinden, neues Leben in alten Mauern... Weiter